Garten und Therapie

Eine Seerose setzte Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe in den Teich des Gartens der Stille

In gut einem Jahr wollen die Alexianer den Garten der Stille eröffnen. Da Tobias Puntke und Elli Fieker maßgeblich an der Planung und dem Konzept des Gartens beteiligt sind, wurde der Europäischen TaijiDao Akademie die kostenlose Nutzung des Gartens für Seminare und Trainingseinheiten von den Alexianern zugesagt.

Auch der Öffentlichkeit wird der Garten der Stille zugänglich sein - allerdings nur zu festgelegten Zeiten. Der Garten wird ein wichtiger Baustein in der Therapie-Arbeit werden. Im Rahmen der Infoveranstaltung "AlexTalk" werden die Alexianer am 19. Mai über Gartentherapie am Beispiel des Gartens der Stille sprechen.

Das gesteigerte öffentliche Interesse zu diesem Thema spiegelt sich in folgenden Berichten wider: