Sie sind hier:- Die Akademie  - Lehrer & Meister  - Matthias Thier  

Matthias Thier

Matthias Thier, Jahrgang 1971

Wie ich zum Taiji gekommen bin?

Als ausgebildeter Maler- und Lackierermeister begann ich im Alter von 23 Jahren, hobbymäßig Rennrad zu fahren. Diesem Hobby widme ich mich bis heute, allerdings hatte ich irgendwann das Gefühl, dass es neben der Arbeit und dem Radfahren noch eine andere Komponente geben muss. Nach einem Grundkurs für Yoga, fragte mich eine Freundin, ob ich Lust hätte einen Taiji Grundkurs bei einem Tobias Punkte teilzunehmen.

Nach diesen 10 Einheiten stand für mich fest, dass das der Ausgleich war, den ich gesucht und gebraucht hatte. Das war im Jahr 2008. Seit dem besuche ich den Unterricht von Tobias Punkte in der Europäischen Taiji Dao Akademie in Münster und besuche ebenfalls Seminare unseres Meisters Shen Xijing, dem Begründer des Taiji Dao- Übungssystems.

Mir war lange nicht bewusst, wie viel Spannungen in meinem Körper vorhanden waren, die natürlich auch einige körperliche Beschwerden mit sich zogen. Mit Mitte 20 waren meine körperlichen Beschwerden stellenweise größer als mit Mitte 40.

Stille, Ruhe und Meditation waren bis Dato fremde Dinge, die für mich nur schwer umzusetzen waren. Doch wie sich nach und nach herausstellte, waren dies genau die fehlenden Komponenten in meinem Leben. Trotzdem bereiten mir die körperlichen Aspekte wie z.B. das Xingy, immer wieder große Freunde.

2013 habe ich die Systematische Ausbildung bei Tobias Punkte angefangen.

Nach dem Bestehen der Übungsleiterprüfung (1 Lehrergrad) 2015, hat mir Tobias Punkte die Leitung der Montagsgruppe (Taiji Dao-Grundlagen und Qi Gong sowie 13er- Formarbeit) im Verein übertragen.

 

Qualifikationen:

•Praktikergrad 1 - 2014

•Praktikergrad 2 - 2015

•Praktikergrad 3 - 2016

•Lehrergrad 1- 2015 (Übungsleiter)

•Lehrergrad 2- 2016 (Kursleiter)